Wie mache ich einen Podcast?

Beantwortet dies nicht deine Frage, kontaktiere uns gerne direkt.

Einen Podcast kann jeder Internetnutzer machen. Werde in wenigen Minuten selbst zum Produzenten. Zuerst brauchst du eine Aufnahmesoftware und einen Computer oder ein vorzugsweise digitales Aufnahmegerät (Diktiergerät). Als Software reicht für die ersten Experimente das bei allen Betriebssystemen mitgelieferte Recording-Tool. Besser wird es mit einer Open Source-Software wie Audacity.

Erstelle eine Aufnahme mit dem Setup deiner Wahl. Wandle die Aufnahme in ein Web-taugliches Format, wobei das MP3 Format ideal ist. Du kannst wahlweise auch mit M4A / AAC Dateien arbeiten.

Wie mache ich einen Podcast?

Die fertige Datei lädst du ins Internet. Dafür brauchst du entweder deinen eigenen Webspace. Einfacher ist auf ein Podcast-Hosting wie podcaster.de zurückzugreifen. Schau dir unsere Pakete an. Der Webspace für Podcasts nennt sich Podspace.

Jetzt hast du deine erste Episode oder Folge hochgeladen, aber noch keinen Podcast veröffentlicht. Was jetzt noch fehlt, damit du einen Podcast gemacht hast, ist ein sogenannter RSS-Feed, indem die Folge verlinkt ist. Diese Text-Datei im XML-Format kannst du händisch erstellen, was nicht empfehlenswert ist oder durch einen Podcast Host erstellen lassen.

Nachdem der RSS-Feed aka Podcast erstellt und veröffentlicht ist, hast du deinen ersten Podcast gemacht.