Was ist der Unterschied zwischen Downloads und Hörern in der Statistik?

Ein Hörer wird bei jedem Zugriff auf eine Datei gezählt. Ein Download entsteht erst, wenn die Datei rechnerisch einmal komplett heruntergeladen wurde (siehe Formel unten).

Downloads zählen mit, wieviel Megabyte einer Episoden-Datei heruntergeladen wurden. Dadurch lässt sich ablesen, ob und wieviel eine Episode gänzlich gehört wurde (wenn man davon ausgeht, dass eine heruntergeladene Folge auch angehört wird).

Die Downloads sind demnach nach einer einfachen Formel berechnet. Die Formel lautet: Gesamtanzahl der übertragenen Daten einer Datei (n) geteilt durch die gesamte Dateigröße der Audiodatei (m) ergibt die Anzahl der Downloads (d).

d = n / m

Wenn eine Datei eine Dateigröße von 10 MB hat und insgesamt 150 MB dieser Datei übertragen wurden, ergibt das 15 Downloads.

150 / 10 = 15

Als Hörer (früher: Anfragen) werden alle Zugriffe auf eine Datei / Abrufe einer Datei bezeichnet. Ein Hörer wird also jedes Mal gezählt, wenn jemand eine Episode abspielt. Dabei kann die gesamte Datei übertragen worden sein oder nur ein einzelnes Byte, wenn jemand das Herunterladen sofort wieder abgebrochen hat. Daher lässt sich nicht messen, zu welchen Anteilen eine Episde angehört oder heruntergeladen wurde. 
Es ist vergleichbar mit einem Webseitenbesucher. Wenn die Seite im Browser kurz aufgerufen, aber vor dem vollständigen Laden das Fenster wieder geschlossen wurde, wird genauso ein Besucher der Website gezählt wie jemand, der sich eine Stunde lang auf der Website aufhält. 

Die Hörer sind immer gleich oder höher als die Anzahl der Downloads.

Eine hohe Diskrepanz weist auf eine hohe Abbruchrate hin. 

Wie oft werden die Hörer-Zugriffe gezählt?
Jeder Zugriff wird einmal alle 24 Stunden (nach IP-Adresse) gezählt. Wenn also jemand fünfmal dieselbe Datei an einem Tag aufruft, wird das nur einmal gezählt. Am nächsten Tag, bzw. nach den 24 Stunden wird der Zugriff erneut gezählt.

Die in den Statistiken verwendeten Begriffe werden hier ausführlich erläutert.

Fandest Du den Artikel hilfreich?