Metadaten in Dateien schreiben +++ Neues Feature +++ Metadaten in Audio-Dateien schreiben +++ Nur ein Klick +++

Steffen vor 1 Monat

Wir haben mal wieder ein neues Feature entwickelt, das euch den Podcast-Alltag noch weiter vereinfacht. Diesmal geht es um die Metadaten.

Bislang war es so, dass die Metadaten eurer Audiodateien nicht zwangsläufig auch euren Episodentiteln und -Beschreibungen entsprachen. Und wenn doch, dann häufig, weil ihr sie in Handarbeit oder mit Hilfe von Templates dort eingefügt habt. Diese Workarounds sind ab sofort nicht mehr nötig, denn podcaster überträgt eure Metadaten auf Wunsch in eure Audiodateien. Das ist besonders nützlich, wenn Hörer eure Dateien herunterladen und außerhalb von Podcast-Apps abspielen.

Metadaten in Audiodateien schreiben: Kurzanleitung

Wenn ihr in podcaster Episoden zu euren Podcasts anlegt, verseht ihr sie mit den üblichen Informationen wie Titel, Beschreibung, Urheber, Episoden-Cover und vielem mehr. Diese Daten lassen sich nun bequem und mit einem einzigen Klick in die Metadaten eurer Audiodateien übertragen.

Kreuzt das Feld 'Metadaten in Datei schreiben' an, aktualisiert die Episode und fertig. Das funktioniert übrigens auch für bereits bestehende Episoden.

Wenn ihr überprüfen möchtet, ob die Metadaten übertragen sind, findet ihr sie in der Mediathek. Klickt dort bei der gewünschten Audiodatei das Dreipunktmenü an und öffnet die Metadaten. Dort findet ihr die übertragenen Informationen. Auch dort könnt ihr sie natürlich noch manuell verändern.

Habt ihr Fragen zum neuen Feature? Gebt uns gerne Bescheid unter support@podcaster.de.

Wie findet ihr die neue Metadaten-Funktion? Mit einem Daumen rauf oder Daumen runter könnt ihr uns euer Feedback geben.