Was sind Bots?

Bots sind Skripte, Software-Systeme, Webdienste oder Mechanismen, wo hinter dem Aufruf, bzw. der Anfrage einer Web-Ressource, z.B. einer Webseite, einer Mediendatei oder eines Podcast-Feeds, nicht direkt ein Hörer/Mensch steckt. Der Aufruf wird durch eine Maschine veranlasst und durchgeführt.

Wenn Google Daten für den Suchindex holt, wird das mit einem Bot gemacht, der Millionenfach parallel auf unterschiedlichste Webseiten, und z.b. auch Podcast-Feeds, zugreift. Auch jede andere Suchmaschine arbeitet mit Bots. Die Bots der Suchmaschinen erkennen die Verknüpfungen zwischen verschiedenen Webseiten (Links) und folgen diesen automatisch. Es gibt auch weniger ausgereifte Bots, die nur genau das holen, was ihnen zuvor mitgeteilt wurde.

Bots können gut und sinnvoll sein, wie die oben erwähnten Suchmaschinen-Bots, die Internetsuchen erst möglich machen. 

Bots können aber auch dazu genutzt werden, Daten für eine unerlaubte Nutzung, z.B. das Versenden unerwünschter Werbung (Spam) oder das Erstellen von Profilen (Profiling) oder das Auffinden von Schwachstellen, einzusammeln.

In unseren Statistiken werden Bots wegen ihrer automatisierten Natur separat ausgewiesen oder wie bei den Abonnenten-Zahlen auf der Startseite gleich komplett herausgerechnet.

Fandest Du den Artikel hilfreich?
Web-Player mit Konfigurator - Beta gestartet Mehr lesen ›