Wie werden die Begriffe in der Statistik verwendet?

Die Statistiken ("analytics") vermitteln einen Überblick über die Abrufe deiner Mediendateien.

In der Statistik werden verschiedene Begriffe verwendet, die hier erläutert werden.

Zum Begriff "Downloads", bzw. "Hörer" in der Statistik
In der Statistik sind in diesen Abschnitten alle Zugriffe verzeichnet, die über einen Link generiert wurden, der vom System für die Verlinkung in den Podcast-Feeds generiert wurde. So ein Link ist folgendermaßen strukturiert:
http://BENUTZERNAME.podcaster.de/FEED-NAME/media/DATEI-NAME.ENDUNG
also zum Beispiel
http://jam.podcaster.de/Podcast-JAM/media/podcastjam005.mp3. 
Wird eine Datei über einen Podcatcher oder einen Webservice, der Podcast-Feeds aggregiert, heruntergeladen, geschieht ein Download über diesen Link. Der Download wird unter der Kategorie Podcast ausgewiesen. Der Player in Deinem podcaster.de Blog läuft z.Z. über die Podcast-Feed URLs. Der Unterschied zwischen Downloads und Hörer wird hier detailliert erläutert.

Zum Begriff "Direkte Downloads" in der Statistik

Das Gegenstück dazu ist der direkte Download-Link zu einer Mediendatei. So ein Link sieht folgendermaßen aus:

https://BENUTZERNAME.podcaster.de/download/DATEI-NAME.dateiendung

z.B. https://beispiel.podcaster.de/download/was-ist-ein-podcast.mp3

Den Link kannst du über die Mediathek erhalten. Der wird auch für die automatischen Direkt-Download-Links, die für jeden Feed aktiviert werden können, und die Links im Web-Player genutzt.

Die Summe aus "Podcast" & "Direkte Downloads" sind die Gesamtanzahl der Downloads. In der Quellen-Auswahl der Statistiken lassen sich auch einzelne Quellen (wie z.B. direkte Downloads) anzeigen.
Die Gesamtzahl der Downloads ergibt sich aus allen unter Deinem Account laufenden Podcasts und ihren direkten Downloads.

Anfragen
Anfragen sind alle Aufrufe, die von einem Client (Browser, User-Agent) gemacht wurden. Eine Anfrage wird jedes mal gezählt, wenn es einen Abruf (GET-Request) einer Mediendatei (bzw. einer sonstigen Datei) gibt.

Zur Zählweise der Downloads
Die Anzahl der Downloads ist ein Näherungswert. Es werden die übertragenen Daten zusammengezählt und durch die Größe einer Episode geteilt. Das ergibt dann die Anzahl der Downloads. Aus Verhältnis zwischen Anfragen und Downloads lässt sich die Abbruchrate ersehen.  Downloads können der Anzahl der Anfragen entsprechen, tun es aber in 99% der Fälle nicht. Wenn 10 Leute (10 Zugriffe von 10 verschiedenen IP-Adressen) von einer 100 MB großen Datei jeweils 1 MB herunterladen, wurden in der Summe 10 MB übertragen und 10 Anfragen gestellt. Da das kleiner als die Hälfte der eigentlichen Dateigröße (100 MB) ist, zählt das (noch) nicht als Download.
Wenn dagegen 5 Leute je 20 MB der 100 MB großen Datei heruntergeladen hätte, wäre das ein Download bei 5 Anfragen. Eine hohe Differenz zwischen Hörer und Downloads gibt also eine hohe Abbruchrate wieder. Bei großen Dateien (> 100 MB) ist das wesentlich spürbarer als bei kleineren Dateien. Jede Anfrage einer IP-Adresse wird nur einmal am Tag gezählt (je Datei/URL), um Verfälschungen zu begrenzen.

Weitere Begriffserklärungen

Hörer
wenn eine Datei aufgerufen wurde

Abonnenten
oder besser gesagt: Zugriffe. Bei nicht-Bot-Zugriffen wird von realen Nutzern und im weitesten Sinne Abonnenten ausgegangen. Nicht alle geschlossenen Systeme (wie beispielsweise die Apple Podcasts App) übermitteln die Anzahl der Abonnenten. Diese werden dann separat in der Statistik angezeigt. 

Downloads
eine berechnete Größe aus der Summer aller übertragenen Daten und der jeweiligen Dateigröße

Direkte Downloads
der Link zu einer Mediendatei, wie man ihn in der Mediathek findet

Streaming
Podcasts sind ein Download-Medium, daher trifft der Begriff Streaming technisch gesehen nicht zu. Alle Abrufe einer Episode sind Downloads (im Hintergrund). Für den Hörer ist das nicht (unbedingt) ersichtlich – und im Grunde auch unerheblich. Hauptsache er kann euch hören, wann und wo er will.

Dateigröße
Größe der Mediendatei

Aggregiert
Zusammengefasst - die Summer aller Daten/Zahlen

GET-Request
Wer eine Webseite in einem Browser (Chrome, Firefox, IE, etc.) aufruft, schickt dafür einen GET-Request ab. Wer ein Formular auf einer Webseite, z.B. unser Kontakt-Formular abschickt, oder sich irgendwo einloggt, übermittelt dagegen in aller Regel einen sog. POST-Request. Das ist daran zu erkennen, dass beim POST-Request die übermittelten Daten nicht an die Internetadresse (URL) angehängt werden.

Bots
Bots sind Mechanismen, hinter denen nicht direkt ein Hörer/Mensch steht. Mehr dazu im FAQ-Eintrag Was sind Bots?.

Direkter Link
Ein Direkter Link kann über die Mediathek für eine Mediendatei gefunden werden. Damit können Downloads außerhalb des Podcast-Feeds getrackt werden.
https://BENUTZERID.podcaster.de/download/MEDIENDATEI.mp3

Feed Link
Der Feed Link wird automatisch generiert und steht im Podcast-Feed. 
https://BENUTZERID.podcaster.de/FEEDID/media/MEDIENDATEI.mp3

"BENUTZERID.podcaster.de" – diese Adresse sieht bei einer eigenen Domain oder einer anderen Domains des Dienstes entsprechend anders aus.

Fandest Du den Artikel hilfreich?