Kann ich meinen Episoden Kapitelmarken hinzufügen?

Was sind Kapitelmarken?
Kapitelmarken (chaptermarks) schlüsseln den Inhalt von Podcast-Episoden in Kapitel auf und ermöglichen es den Hörern, zu einzelnen Teilen der Episode zu springen.

Unterstützte Dateiformate
Grundsätzlich lassen sich die Kapitelmarken in die Metadaten von .mp4, .m4a, .m4b und .mp3-Dateien einbinden. In m4a-Dateien lassen sich auch Bilder und Links einbinden, die dann an der entsprechenden Stelle angezeigt werden, vorausgesetzt die verwendete Podcatcher-App oder Media-Player unterschtützt diese Darstellungen (siehe Liste unten).

Für die Einbettung der Kapitelmarken in die Audiodatei müssen diese in einem bestimmten Format geschrieben sein, für .mp3-Dateien heißt dieses ID3v2.4. Davon getrennt zu betrachten ist die Erstellung von Kapitelmarken mit Podlove Simple Chapters, die nur vom Podlove Player und von der App Overcast ausgelesen werden können, da sie ihr eigenes Format verwenden.

Beispiel für Kapitelmarken im Web-Player einer Episoden-Seite


Das Ding ist...
Für die Anwendung von Kapitelmarken gibt es also kein übergreifendes System, das auf alle Player, Podcast-Apps und Plattformen zutrifft. 


Werkzeuge für Kapitelmarken

Die Einbindung von Kapitelmarken kann derzeit nicht über podcaster.de selbst vorgenommen werden. Sie müssen über das verwendete Audioprogramm oder eine weitere Software erstellt werden (siehe nachstehende Liste). Am besten eignet sich dafür der Online-Dienst Auphonic.

Die Folgenden Apps/Programme können zum Einbinden der Kapitel in die Audiodatei genutzt werden:
  • Auphonic – kann auch Kapitelmarken in Form von WAV-Markern oder reinem Text Importieren (detaillierte Beschreibung dazu hier). Der große Vorteil von Auphonic ist hierbei die Import-Funktion verschiedener Marker-Listen. Damit schließt Auphonic die Lücke zwischen Markern (die sich innerhalb des verwendeten Audioprogramms beim Erstellen der Episode in die Datei einschreiben lassen) und den gewünschten Kapitelmarken innerhalb der Podcast-Apps und -Player.
  • ChaptersApp (iOS)
  • FFmpeg

Beispiel für Darstellung der Kapitelmarken in der App "Apple Podcasts"

Folgende Podcatcher lesen die Kapitelmarken korrekt aus den ID3v2-Tags aus:

iOS / OS X: Apple Podcasts (ehem. iTunes), Instacast, Overcast, Castro, Downcast, Podcat, iCatcher und Pocket Casts (nur m4a)
Win & Mac: Ubuntu Media Player, VLC Player
Android: Podcast Addict, uPod, AntennaPod, Pocket Casts

Außerdem kannst Du die Kapitelmarken einfach in den Shownotes (Episodenbeschreibung) vermerken – Die Apps Instacast und Podcat können diese auslesen und klickbar (clickable) machen. 

Fandest Du den Artikel hilfreich?