Welches Dateiformat soll ich für meine Episoden verwenden?

Es empfiehlt sich für reine Audio-Episoden, alle Folgen als .mp3-Dateien mit 128kBit/s Bitrate oder Kodierung mit variabler Bitrate zu exportieren. Wird lediglich Sprache und keinerlei Musik verwendet, kann die Datenrate auch weiter verringert werden. Für Video-Podcasts bieten sich .mp4-Dateien an. 

Grundsätzlich sollten Aufnahme und Breabeitung in der bestmöglichen Qualität erfolgen, bevor die finale .mp3-Datei erstellt wird. 

Die Hauptgründe für dieses komprimierten Dateien sind:
• geringe Dateigrößen
• schnell abrufbar für Hörende
• kurze Ladezeiten



Fandest Du den Artikel hilfreich?
let useShare = function(link) { let popupSize = { width: 780, height: 550 }; let w=window, d=document, e=d.documentElement, g=d.getElementsByTagName('body')[0], x=w.innerWidth||e.clientWidth||g.clientWidth, y=w.innerHeight||e.clientHeight||g.clientHeight; let verticalPos = Math.floor((x - popupSize.width) / 2), horisontalPos = Math.floor((y - popupSize.height) / 2); let popup = window.open(link, 'social', 'width=' + popupSize.width + ',height=' + popupSize.height + ',left=' + verticalPos + ',top=' + horisontalPos + ',location=0,menubar=0,toolbar=0,status=0,scrollbars=1,resizable=1'); if (popup) { popup.focus(); } return false; };