Wie kann ich mein eigenes WordPress-Blog (externer Host) mit meinem Podcast verbinden?

Du kannst Dein existierendes WordPress-Blog auf unterschiedlichste Art und Weise mit Deinem Podcast verbinden. Die wichtigste Frage dabei ist, möchtest Du einzelne Folgen als jeweils, einzelne Beiträge anzeigen oder den gesamtem Podcast in einer Übersicht.

Der einfachste Weg einzelne Folgen anzuzeigen, ist die Mediendateien direkt zu verlinken.  WordPress blendet automatisch einen Player ein. Das macht allerdings nur Sinn, wenn Du ohnehin einen Beitrag zur Episode schreibst. Über diesen Weg werden die Texte (Titel, Beschreibung) zur Episode nicht mitgeliefert.

Beispiel für einen Beitrag mit direkter Verlinkung


Eine Möglichkeit einzelne Episoden einzubinden, wäre mittels unseres hauseigenen Players. Dort kannst Du für jede einzelne Episode (Quelle: "Episode") einen Code generieren und diesen in einen WordPress-Beitrag einbetten.

Podcast-Player von podcaster.de für einzelne Episode


Mittels des WordPress-Plugins "Podcast Player" lassen sich entweder Episoden oder der gesamte Podcast in einem Player anzeigen. Der Podcast wird mittels Podcast-Feed ausgelesen. Das Plugin bietet viele Konfigurationsmöglichkeiten.

Podcast-Player des gleichnamigen Plugins


Als kostenpflichtige Option, um alle Episoden eines Podcast visuell ansprechend aufbereitet anzuzeigen, ist der Smart Podcast Player bekannt.

Eine sehr viel umfangreichere (und komplexer einzurichtende) Option wäre das Open Source-Projekt Podlove Publisher. In dieser Dokumentation erklären wir, wie Du podcaster mit dem Podlove Publisher verbindest.
Podlove Web Player aus dem Podlove Projekt


Wenn Dein Podcast auf Spotify gelistet ist, kannst Du auch den Link zu der Seite Deines Podcasts bei WordPress eingeben. Durch eine Partnerschaft wird dann automatisch ein Player im Beitrag, bzw. der Seite eingeblendet.

Fandest Du den Artikel hilfreich?
Web-Player (Podlove Web Player) im Blog - Update Mehr lesen ›